Wie gut Schlafen Sie? Stehen Sie erholsam auf?  

War Ihr nächtlicher Schlaf wie ein kleiner Urlaub?

 

"Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider der Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor"

 

(Hippokrates von Kos; ca. 460 v. Chr - ca. 375 c. Chr.)



Was ist eine baubiologische Schlafplatzuntersuchung?

 

Eine komplett baubiologische Schlafplatzuntersuchung erfolgt nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik 2015. Dieser Standard gilt als Maßstab für professionelle, vielseitige und unabhängige Messungen in Innenräumen. Er besteht aus drei Säulen mit 18 Unterpunkten, die (jeder für sich oder in Wechselwirkung miteinander) biologisch riskant werden können, besonders bei sensiblen Menschen, bei Dauereinwirkung und während des regenerierenden Schlafes:

 

A) Felder, Wellen, Strahlung

 

1 Elektrische Wechselfelder durch elektrische Wechselspannung

2 Magnetische Wechselfelder durch elektrischen Wechselstrom

3 Elektromagnetische Wellen durch Funk und Sender

4 Magnetische Gleichfelder (Magnetostatik) durch Stahl und Gleichstrom

5 Elektrische Gleichfelder (Elektrostatik) durch Kunststoffe und Gleichspannung

6 Radioaktivität und Radon durch Baustoffe, Einrichtung und Umwelt

7 Geologische Störungen durch Verwerfungen, Spalten, Wasserläufe in der Erde

8 Schallwellen wie Lärm, Ultra- und Infraschall, Schwingung und Vibration

 

B) Wohngifte, Schadstoffe, Raumklima

 

  9 Formaldehyd und giftige Gase durch Spanplatten, Holzwerkstoffe, Farben, Lacke...

10 Lösemittel und flüchtige Schadstoffe durch Möbel, Versiegelungen, Lacke, Kleber...

11 Biozide und schwerflüchtige Schadstoffe durch Holzschutz, Insektenkiller, Teppiche...

12 Schwermetalle und anorganische Schadstoffe durch Baustoffe, Anstriche, Glasuren...

13 Partikel und Fasern durch Bau- und Dämmstoffe, Heizungs- und Klimaanlagen...

14 Raumklima: Luftqualität, Sauerstoff, Kohlendioxid, Temperatur, Feuchte, Ionen...

 

 

C) Pilze, Bakterien, Allergene

 

15 Schimmelpilze, deren Sporen und Stoffwechselprodukte nach z.B. Feuchteschäden

16 Hefepilze in z.B. Küche und Bad, Lebensmittel- und Sanitärbereichen oder Geräten

17 Bakterien durch z.B. Nässe- und Hygieneprobleme, Abfälle und Fäkalienschäden

18 Hausstaubmilben und andere Allergene wie Blütenpollen, Gräser, Tierhaare

 

Sonstiges: Licht, UV-Strahlung, Einrichtung, Wasserqualität, Haus- und Holzschädlinge.

 

Die Spezialisierung meiner Tätigkeit bezieht sich hauptsächlich auf die Säule A. Sollte es notwendig werden, dass bei einer Besichtigung vor Ort ein Punkt aus den Säulen B und C zum tragen kommen sollte, so kann ich hier beratend tätig werden, muss jedoch, falls eine Raumluftprobe oder Feststoffprobe genommen werden muss, an einen weiteren Dienstleister vermitteln.

 

Bei meiner Tätgkeit vor Ort werde ich mich hauptsächlich auf den Schlafplatz (Bett) konzentrieren. Bei dieser Untersuchung geht es um eine professionelle Erkennung, Feststellung und anschließender Vermeidung oder Reduzierung kritischer Umwelteinflüsse, welchen Sie sich in der Regenerationsphase (nächtliche Schlafphase) ausgesetzt sind. Es sollte so weit wie möglich, ein unbelastetes und naturnahes Umfeld hergestellt werden.

 

Ein ausführliches Messprotokoll dokumentiert die vor Ort gefundene Situation und beinhaltet (Teil-)lösungen zur Reduzierung oder Vermeidung der vorgefundenen gesundheitsbeeinträchtigenden Umwelteinflüsse.

 

Gerne stehe ich Ihnen für ein kostenloses Gespräch und weiterer Informationen vorab telefonisch zur Verfügung.

 

Ihr Baubiologe (IBN)

 

Arnaud Muhlke

 

 

 

Sie liegen lange im Bett und können nicht einschlafen? Sie schlafen keine Nacht durch und sind ständig wach oder wachen auf und fühlen sich als ob Sie die ganze Nacht durchgemacht hätten? Sie haben morgens nach dem Aufwachen Kopfweh?

 

Die Ursachen können vielfälltig sein. Streß am Arbeitsplatz, private Probleme, Geldprobleme, Einsamkeit, falsche Ernährung oder gar Umwelteinflüsse wie Licht, Luftschadstoffe, Elektrosmog, Lärm, schlechtes Wohn- und Raumklima oder Farben wären Möglichkeiten, welche Sie während Sie schlafen und sich erholen möchten, negativ beeinflussen.

 

Schlafstörungen gehören neben Kopfschmerzen zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden unserer modernen Neuzeit. Ein erholsamer Schlaf sorgt für das Wohlbefinden und ein positives Lebensgefühl. Weiterhin ist ein gesunder Schlaf wichtig, um die berufliche Leistungsfähigkeit jeden Tag aufs neue aufrecht zu erhalten.

 

Viele betroffene Menschen unterschätzen das Problem und kommen selten auf die Idee, dass die Schlafprobleme mit ihrem Wohnumfeld und/oder Schlafplatz (Bett) in Verbindung stehen könnten.

 

Lassen Sie Ihr Wohnufeld/Schlafplatz professionell baubiologisch untersuchen. Manchmal führen schon kleine Veränderungen zu großem Erfolg!

 

Lassen Sie sich beraten.

 

Gerne stehe ich Ihnen für ein kostenloses telefonisches Erstgespräch zur Verfügung.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Stets sollten die Symptome Anlass zur Beseitigung der Ursache geben!



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baubiologie Muhlke